In der Tasche: Smart-Phone.
Im Keller: Ferraris-Zähler.
Und was ist mit Smart Metering?

Im Zählen perfekt, aber IQ = 0. Ein lebendes Fossil. Im Zeitalter der Mikroelektronik gehört der Ferraris-Zähler ins Museum. Studien prognostizieren, dass in den nächsten sieben Jahren mehr als 50 Prozent der Haushalte mit intelligenten, kommunikationsfähigen Energiezählern ausgerüstet werden.

Intelligenz ist ansteckend – und die neuen Zähler kommen nicht allein

Ihre Zeit ist da. Rund um den Erdball werden mehr und mehr elektronische Zähler eingebaut. Auch wenn sie etwas teurer sind als (elektro)mechanische Zähler – ihre Vorteile und neuen Möglichkeiten geben den Ausschlag. Aber die neuen Zähler kommen nicht allein. Fast alles ändert sich: die Tarife, die Kundenabrechnung, die Organisation, die Prozesse, die Energiebeschaffung. Um diese Herausforderungen für Ihr Unternehmen positiv zu nutzen, bietet Ihnen utilicount umfassende, integrierte Lösungen und qualifizierten Support rund um das Thema Smart Metering.

Smarter denken und Prozesse zeitgemäß gestalten

• Innovation beginnt, bevor die Nachfrage da ist

• Sehen Sie den Zähler als Ihr Tor zum Kunden
• Ohne frühzeitigen Einstieg „spielen Sie nur in der Verteidigung“

 
   
Impressum